Warum eine Internetseite wichtig für Vereine ist

Warum eine Internetseite wichtig für Vereine ist

Fast 80% der Deutschen nutzen, der ARD & ZDF Onlinestudie 2014 nach, das Internet. Ein riesiges Potential, dass nicht nur Unternehmen, sondern vor allem Vereine für sich nutzen sollten. Schließlich ist ein aktives Vereinsleben nur mit entsprechenden Mitgliedern möglich.

Das Internet in der Tasche

Sieht man sich die mobile Nutzung mit dem Smartphone oder dem Tablet an, wird noch deutlicher wie wichtig es ist, als Verein im Internet präsent zu sein. Man kann überall und zu jeder Zeit Online gehen. So macht es auch jeder zweite Deutsche Internetnutzer (zumindest gelegentlich). Tendenz rasant steigend.

Warum eine Internetseite für Vereine?

Die Antwort auf viele Fragen findet man bei Google. „Ich google das mal eben!“ – bei einem Marktanteil von über 94% in Deutschland (Quelle) hat jeder den Spruch schon einmal gehört. Doch was hat das mit einer Internetseite zutun?

Ganz einfach: potentielle Mitglieder surfen tagtäglich im Netz und suchen nach Vereinen in ihrer Umgebung. Sei es für ihr Kind, nach einem Umzug, weil der alte Verein sich auflöst oder man einfach unglücklich damit ist.

Mit einer eigens für den Verein erstellten Internetseite kann man nun diesen potentiellen Mitgliedern einen ersten Einblick in das Vereinsleben geben. Vorausgesetzt die Seite ist für Suchmaschinen entsprechend optimiert und auffindbar.

Badmintonvereine mit Internetseite

Aktuell (05/2015) haben von den 2.527 bei uns eingetragenen Vereinen 69% eine Homepage. Das ist gut, weiter ausbaufähig und vor allem empfehlenswert.

Seit wann hat dein Verein eine Internetseite?