Welcher Federball darf’s sein? – Eine Idee für Badminton Shop’s

Welcher Federball darf’s sein? – Eine Idee für Badminton Shop’s

Badmintonspieler haben regelmäßig die Qual der Wahl: welchen Ball kaufe ich als nächstes? Egal ob Plastik- oder Federball – die Qualität und damit auch der Preis sind verschieden.

Das Problem

Die meisten vertrauen auf die Empfehlungen von befreundeten Spielern. Doch woher wissen die, wie gut oder schlecht ein Ball ist? Im außergewöhnlichsten Fall haben sie alle Marken und alle Modelle einmal getestet. Das kann sehr teuer und langwierig sein, da jedes Mal eine komplette Rolle gekauft werden muss. Wie könnte man dieses Problem also lösen?

Die Idee

Eine Lösung wäre das Anbieten einer „Demo-Rolle“. Diese würde mit verschiedenen Bällen unterschiedlicher Marken gefüllt sein. Das bietet den Spielern die Möglichkeit die Bälle von vielen Marken zu testen, in dem sie nur eine einzige Rolle kaufen müssen. In dieser Rolle sind dann je nach Wunsch z.B. 6 x 2 Bälle von bestimmten Marken enthalten die man testen möchte. Oder auch mehr, oder weniger.

Das Ganze würde sowohl mit Plastik- als auch mit Federbällen funktionieren und für den Badminton Shop einen echten Mehrwert gegenüber den Spielern bedeuten.

Was hälst Du von der Idee? Und wie findest Du den richtigen Ball für Dich?

Kommentare