3 vs. 1 Ecke

Die Schlagsicherheitsübung 3 vs. 1 Ecke ist eine der beliebtesten Schlagsicherheitsübungen. Dabei üben zwei Spieler auf einem Spielfeld und stehen sich gegenüber. Ziel der Übung ist die Ballwechsel möglichst lange und präzise zu spielen. Der Ablauf ist wie folgt: Spieler 1 steht in seiner Vorhand-Ecke und darf in diesem Fall die folgenden drei Ecken von Spieler 2 anspielen: die beiden Hinterfeld-Ecken und die vordere Rückhand-Ecke. Nachdem alle drei Ecken angespielt und der Ball von Spieler 2 wieder zurück geschlagen wurde, wechselt der Übende. Dazu legt Spieler 1 den letzten erhaltenen Ball cross an's Netz in die Vorhand-Ecke von Spieler 2. Dieser beginnt nun die 3 Ecken von Spieler 1 anzuspielen.

Weitere relevante Begriffe: